PVC Stabilisatoren - Marktsituation, Anwendungen, Trends

Michael Schiller

PVC Stabilisatoren

Marktsituation, Anwendungen, Trends

2010

368 Seiten

Format: PDF, Online Lesen

E-Book: €  109,99

E-Book kaufen

E-Book kaufen

ISBN: 9783446425767

 

PVC unterscheidet sich in der Stabilisierung von anderen Massenkunststoffen. Es gibt verschiedene Metallverbindungen, die zur Stabilisierung von PVC geeignet sind: Blei, Zinn, Calcium, Magnesium, Zink, Seltene Erden und auch fast metallfreie Systeme. Diese Unterschiede werden im einführenden Teil mit ihren Vorteilen, Möglichkeiten und Problemen aus der Sicht des Chemikers, aber aufbereitet für Kaufleute und Techniker beschrieben. Zahlreiche Tabellen und Abbildungen eignen sich zum Nachschlagen von Strukturen und chemisch-physikalischen Daten. Für "Einsteiger" ist ein weiterer Abschnitt mit Richtrezepturen und Prüfmethoden gewidmet. Ein relativ kurzer Abschnitt beschäftigt sich mit den Entwicklungstrends in Europa. Der Autor schreibt recht ausführlich zum Thema Nachhaltigkeit und zeigt auf, dass PVC das beste Potential hat, sich zu einem vollständig nachhaltigen Material zu entwickeln. Ein weiterer Abschnitt befasst sich mit den täglichen Problemen bei der Verarbeitung von PVC, wie Stippenbildung, Photoeffekten und Plate out. Plate out ist ein scheinbar normales Problem in der PVC-Verarbeitung. Trotzdem gibt es relativ wenige Publikationen dazu. Die Ursachen, Einflussfaktoren und Mechanismen sind bislang nur unzureichend geklärt. Dieser Abschnitt beschreibt umfangreiche Arbeiten, die dem PVC-Verarbeiter eine Hilfestellung bei der Auswahl und Dosierung von Rohstoffen gibt und auf Einflussfaktoren während der Verarbeitung eingeht. Dieser Abschnitt zeichnet sich durch seine Einzigartigkeit in der Fachliteratur aus.

 

© 2009-2020 ciando GmbH